PC Bios Update Flash – UEFI Mainboard aktualisieren brennen Windows 10 USB-Stick – [mit 4K Video]

Es gibt verschiedene Methoden ein UEFI-Bios bzw. die Firmware von einem Mainboard eines PCs, Notebooks oder Laptops zu aktualisieren. Das neue Bios oder die neue Firmware wird aus dem Netz von der Herstellerseite des Mainboards oder des Notebooks runtergeladen und dauerhaft im Bios-Chip auf der Hauptplatine gespeichert.

► Klickt einfach auf den Play-Button, um das Video abzuspielen ◄

Dieses Bios / diese Firmware wird in einem Flash-Speicher-Chip / Flash-EEPROM dauerhaft gespeichert. Man muss das Bios nicht regelmäßig updaten. Verändert man allerdings die Hardware, baut eine SSD oder neue Grafikkarte ein oder wechselt den Prozessor / CPU, dann sollte man auch vorher das Bios oder die UEFI-Firmware updaten.

Schaut in diesem Video die drei Methoden, wie man ein Bios flasht, einmal durch das Bios selbst, dann über das Booten von einem USB-Stick und zuletzt durch das Flashen im laufenden Windows 10 selbst.
 

Anleitung / Tutorial

PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Mainboard Bezeichnung finden
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Mainboard Bezeichnung finden

Vor dem Flashen des Bios bzw. dem Aktualisieren der Firmware muss man natürlich wissen, welches Mainboard und ggf. welche Revision man hat. Am Sichersten findet man das auf dem Mainboard selbst aufgedruckt. Hier bei diesem Gigabyte-Mainboard steht "GA-H110M-S2H" (oberer Pfeil) und unten links die Revisionsnummer "Rev 1.0".

PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - BIOS-Version im UEFI-Bios finden
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - BIOS-Version im UEFI-Bios finden

Im Bios selbst findet man die Bios-Version des PCs, Notebooks oder Mainboards. Hier ist die Firmware / Bios-Version F22 gespeichert. Dort findet man auch nochmal den Namen des Mainboards "H110M-S2H". Das ist aber nicht bei allen Herstellern der Fall und unterscheidet sich auch von Mainboard zu Mainboard oder Notebook zu Notebook.

PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Mainboard alternativ mit CPU-Z finden
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Mainboard alternativ mit CPU-Z finden

Ihr könnt auch mit einer Software diese Namen und Werte auslesen. Hier mit der Software CPU-Z. Dort wird das Mainboard allerdings als "H110M-S2H-CF" bezeichnet, was nicht ganz stimmt. Ein "CF"-Modell gibt es nicht. Am Sichersten ist das optische Auslesen der aufgedruckten Typenbezeichnung.

Anzeige 

PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Download des neuen UEFI-BIOS / Firmware
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Download des neuen UEFI-BIOS / Firmware

Auf der Seite des Mainboardherstellers könnt Ihr euch euer neues Bios runterladen. Meistens sind das gepackte ZIP-Dateien mit einer großen BIN-Datei, also dem eigentlichen neuen Bios / Firmware. Oft aber nicht immer, gibt es dazu noch ein Flash-Programm, hier die Software "EFIFLASH.EXE", mit der man das Bios in einer Kommandozeile flashen (=brennen / speichern) kann. Kopiert alle Dateien auf einen USB-Stick.

PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Update im Bios selbst brennen - Q-Flash
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Update im Bios selbst brennen - Q-Flash

Nachdem man den Rechner neu gestartet hat und ins Bios gegangen ist, kann man meistens im Bios ein Programm namens Q-Flash / SmartFlash / Flash o.ä. aufrufen. Dieses Programm liest die neue Bios-Datei vom USB-Stick und speichert das neue Bios im Flash-Speicher auf dem Mainboard oder im Notebook.

Günstige USB-Sticks von 4GB bis 512GB ► http://amzn.to/2pDMbNk


Externe USB3.0-Festplatten bis 6TB ► http://amzn.to/2pDvWjf



PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Bios nach dem Update leider verstellt
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Bios nach dem Update leider verstellt

Nach dem Aktualieren / Flashen sind leider oft viele Werte und Einstellungen im Bios verstellt. Vor dem Aktualisieren des Bios solltet Ihr euch die alten Einstellungen aufschreiben oder einfach am Bildschirm mit dem Handy abfotografieren. Hier wurde zum Beispiel die Einstellung "Windows 8/10 Features" verstellt. Windows 10 würde hier auf diesem PC jetzt langsamer booten, auf anderen oft gar nicht mehr. Das ist aber kein Grund zur Panik. Einfach die alten Einstellungen im neuen Bios wieder einstellen.

PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - von USB-Stick booten mit Rufus
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - von USB-Stick booten mit Rufus

Ihr könnt auch vom USB-Stick booten und dort dann das Programm "EFIFLASH.EXE" aufrufen. Dazu muss der USB-Stick formatiert werden. Dabei gehen alle Daten darauf verloren. Am Besten, Ihr habt einen eigenen USB-Stick für das Flashen vom Bios. Mit der Software Rufus kann man den Stick mit FreeDOS bootfähig machen und davon booten.

Anzeige 

PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - von DOS / FreeDOS aus mit EFIFLASH.EXE updaten
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - von DOS / FreeDOS aus mit EFIFLASH.EXE updaten

Mit dem bootbaren USB-Stick wird das Bios im DOS-Modus aktualisiert. Windows läuft dabei nicht und man muss auch nicht ins Bios. Das ist praktisch, wenn man ggf. nicht ins Bios kommt oder dort ein Passwort vergeben ist.

PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Bios flashen mit @BIOS von Gigabyte direkt in Windows 10
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Bios flashen mit @BIOS von Gigabyte direkt in Windows 10

Ihr könnt das Bios / Firmware auch in Windows 10 selbst brennen / aktualisieren. Die meisten Hersteller bieten dazu eine Software an. Gigabyte bietet das Programm @BIOS an. Die Software erkennt automatisch das Mainboard, die alte Bios-Version und weitere Werte und lädt automatisch die neuste und richtige BIOS-Version für das Mainboard herunter und speichert sie auf dem Mainboard. Die meisten Notebookhersteller bieten diese Methode an.

Nachteil: Wenn im Hintergrund eine andere Software stört (Virenscanner, Malware, Cleaner), dann kann das Update gestört werden und es gibt mglw. Probleme mit dem Rechner.

Das sind die Bestseller bei Notebooks ► http://amzn.to/2q4BML3

Gaming Notebooks bekommt Ihr günstig hier ► http://amzn.to/2q4jGZl


PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Flash-Speicherung läuft in Windows 10
PC Bios Update Flash - UEFI Mainboard aktualisieren | brennen Windows 10 USB-Stick - Flash-Speicherung läuft in Windows 10

Während des Speicherns der aktuellen Firmware / des aktuellen Bios sollte man in Windows nichts weiter arbeiten. Der Rechner startet sich danach auch meistens automatisch. Beachtet, das ein Update des Bios ein großer Eingriff in das System darstellt.

 

Tipps & Tricks

Das Updaten, also das Flashen eines Bios kann ein riskanter Vorgang sein. Es kann sein, dass bei einem Stromausfall oder einem Abbruch des Vorgangs der Rechner nach einem Neustart nicht mehr startet. Seid also beim Updaten des Bios‘ oder der UEFI-Firmware vorsichtig.

Einige Mainboard-Hersteller haben eine Sicherung auf Ihren Mainboards, so dass bei einem Abbruch eine Kopie des Original-Bios / Firmware gestartet wird. Manche haben das nicht. Dann muss man im schlechtesten Fall das Mainboard oder das Notebook zum Hersteller zur Reparatur einschicken.

PC zusammenbauen - Schritt für Schritt - eigenen Rechner bauen - Anleitung

PC zusammenbauen – Schritt für Schritt – eigenen Rechner bauen – Anleitung – [mit 4K Video]

Neuer PC zeigt kein Bild – startet bootet nicht – erkennt USB SSD HDD nicht

Neuer PC zeigt kein Bild – startet bootet nicht – erkennt USB SSD HDD nicht – selbst gebaut – [mit 4K Video]


Hier die beliebtesten SSDs für PCs und Notebooks ► http://amzn.to/2qcOXZ0

Die Samsung EVO mit 120GB bis 4TBhttp://amzn.to/2qcUVJD



Von OCZ gibt es die günstige Trion-Serie bis 960GB ► http://amzn.to/2qddGfL

Hier gibt es externe USB3.0-SSD-Laufwerkehttp://amzn.to/2qguvEz

anzeige

Auf dem Youtube-Kanal von Tuhl Teim DE findet Ihr noch über 300 weitere Videos

Klickt hier um den YouTube-Kanal zu besuchen oder zu abonnieren

Folgt Tuhl Teim DE auf Twitter

 Klickt auf das Symbol um auf der Seite Tuhl Teim DE weiter zu surfen