Gamer Mainboard repariert sich selbst nur mit dem Einschaltknopf – PC startet nicht

Der Gamer-PC im Video startet nicht mehr, der Bildschirm bleibt schwarz und der Rechner piept auch nicht, wenn man ihn einschaltet. Vor diesem Problem funktionierte der PC normal, meldete aber kurz ein Problem mit dem Bios und startete dann gar nicht mehr.

► Klickt einfach auf den Play-Button, um das Video abzuspielen ◄

Zuerst sollte man mal das Netzteil testen, vor allem, wenn das Netzteil schon einige Jahre im Betrieb war. Hier stellt sich tatsächlich heraus, dass die 3.3V-Leitung bei diesem PC-ATX-Netzteil nur noch 2.7V liefert, was natürlich zu wenig ist. Nach dem Einbau eines neuen Netzteils startet der Rechner aber immer noch nicht, bis man das Mainboard mit DualBios mit dem Einschaltknopf repariert …

Anzeige 

Viele Mainboards haben ein sogenanntes DualBios, also zwei Bausteine auf der Hauptplatine, in denen jeweils eine Version des Bios gespeichert ist. Einer dieser Bausteine ist für die Sicherung / Backup des Bios vorgesehen und kann meistens nicht gelöscht werden. Im Problemfall wie z.B. Beschädigung der Bios-Batterie kann dieses Bios in den anderen Baustein kopiert werden und der Rechner startet meistens wieder, so wie hier im Video zu sehen.

Hier ein Video: Solche PCs solltet Ihr euch nicht kaufen

► Klickt einfach auf den Play-Button, um das Video abzuspielen ◄

Zuschauer spendet fabelhaften Gamer-PC

► Klickt einfach auf den Play-Button, um das Video abzuspielen ◄

Gaming-PCs, Gaming-Grafikkarten und Ersatzteile
Gebrauchte Gaming-Notebooks ab 1€  [Anzeige]
Neue Gamer-Laptops und Gamernotebooks für wenig Geld  [Anzeige]
Neue Gamer-PCs für kleines Geld und aktuelle Spiele  [Anzeige]
PC-Netzteiltester für ATX-Netzteile für wenig Geld  [Anzeige]
Anzeige