Windows 10 Bluescreen “driver irql not less or equal” – Bluescreen reparieren

Die Windows 10 “driver irql not less or equal” Fehlermeldung mit einem Bluescreen ist eine klassische Windows Fehlermeldung und hat meistens einen Hardwaredefekt oder ein Treiberproblem als Ursache. Möglicherweise haben sich auch Hardwarekomponenten verändert oder wurden im Bios verändert.

Windows 10 “driver irql not less or equal”

Windows 10 driver_irql_not_less_or_equal Bluescreen
Windows 10 driver_irql_not_less_or_equal Bluescreen

Oft repariert sich Windows 10 nach mehrmaligem Fehlstart selbst, bei diesem Problem mit Bluescreen aber meistens nicht. Lässt sich Windows 10 auch nach mehrmaligen Reparaturversuchen nicht starten, dann sollte man zuerst das Bios und die Bios-Einstellungen prüfen.

BIOS-Einstellungen prüfen

Windows 10 Bluescreen driver irql not less or equal - Bios prüfen
Windows 10 Bluescreen driver irql not less or equal – Bios prüfen

Wie Ihr ins Bios kommt und auf was man im Bios achten muss seht Ihr in diesen Videos. Prüft wie im Video zu sehen zuerst die Start-Festplatte, den UEFI-Modus, SecureBoot, ggf. den CSM-Modus und ob Komponenten wie LAN-Karte, WLAN-Karte oder andere Schnittstellen mglw. deaktiviert wurden.

Arbeitsspeicher / RAM testen

Windows 10 Bluescreen driver irql not less or equal - Speicher Ramtest
Windows 10 Bluescreen driver irql not less or equal – Speicher Ramtest

Ein weiterer Punkt, den man bei bei “driver irql not less or equal” prüfen sollte, ist der Arbeitsspeicher. Wenn der Arbeitsspeicher bei einem PC, Notebook oder Laptop defekt ist oder fehlerhafte Bereiche hat, dann stürzt Windows 10 meistens regelmäßig mit Bluescreens ab.

Anzeige 

Festplatte oder SSD prüfen

Mit der Ultimate Boot CD Software aus diesem Video könnt Ihr kostenlos euren RAM-Speicher und auch eure Festplatte und weitere Hardware auf Fehler prüfen. In diesem Fall ist der Arbeitsspeicher fehlerlos.

Windows 10 Bluescreen driver irql not less or equal - Festplatte SSD testen
Windows 10 Bluescreen driver irql not less or equal – Festplatte SSD testen

Ebenso sollte man die Festplatte oder SSD auf Fehler prüfen. Hat die Festplatte fehlerhafte Bereiche, dann kann Windows diese oft reparieren oder austauschen, manchmal aber nicht und Windows 10 stürzt so immer wieder erneut mit Bluescreen ab.