Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi – PC-Kauf 2002 Preis-Leistung

PC-Kauf bei Aldi bedeutete früher oft früh aufstehen und Schlange stehen vor dem Discounter, um dann einen großen und schweren Karton in den Einkaufswagen zu heben, in diesen der eigentlich gar nicht reinpasste.

Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi
Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi

Für 1.199,- Euro hat man im Frühling 2002 einen Multimedia Internet Entertainment PC mit dem sperrigen Namen “Titanium MD 3001” bekommen.

Was hat man für sein Geld bekommen?

  • Intel Pentium 4 Prozessor – 2.0 GHz Taktfrequenz
  • 400 MHz Front Side Bus, 512 KB Second Level Cache
  • MEDION Motherboard 3500 Ver.1 (MSI MS-6513) mit 3 PCI Steckplätzen
  • Siemens 256MB PC 2100 DDR RAM Arbeitsspeicher (1 Modul) max. 1 GB
  • NVIDIA GeForce 4 MX 460 Grafikkarte mit 64 MB DDR SDRAM AGP 4x

Klar dass der Pentium 4 nur einen Kern hat und auch “nur” ein 32-Bit Prozessor ist, was aber damals nicht störte, da die allermeisten Windows XP Installationen auch “nur” 32-Bit Systeme waren.

Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi - Reset Schalter mit Kugelschreiber
Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi – Reset Schalter mit Kugelschreiber

Kultig und einzigartig auf jeden Fall das Gehäuse mit dem Einschalter, der an die Erdkugel erinnert und auf dem die Kontinente abgebildet sind. Der Reset-Schalter ist wie bei vielen anderen Gehäusen zu dieser Zeit nur mit einem Kugelschreiber oder einem spitzen Gegenstand zu betätigen, so dass die Umgebung des eingelassenen Reset-Schalters meist bemalt war.

Etwas teurer als das Vorgängermodell

Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi - Nachfolger von MD 3000
Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi – Nachfolger von MD 3000

Der Vorgänger des “Titanium MD 3001” war der “Titanium MD 3000“, der einige Monate vorher von Aldi verkauft wurde. Der Preis war Ende 2001 noch in DM angegeben und betrug DM 2.298,-, was damals umgerechnet 1.174 Euro entsprach und etwas günstiger war als der MD 3001.

Anzeige 

Mainboard von MSI Micro-Star

Dafür hat man einige Monate vorher nur einen Intel Pentium 4 mit 1,8GHz bekommen mit einer NVidia GeForce 3 Ti Grafikkarte und 256MB SD-RAM statt DDR-RAM.

Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi - Mainboard von MSI
Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi – Mainboard von MSI

Das Mainboard ist bei diesem Aldi-PC ein Mainboard von Micro-Star (MSI), das MS-6513 mit einem AGP 4x Steckplatz und 3 PCI-Steckplätzen. Der Chipsatz ist ein Intel 845D Brookdale Chipsatz mit DDR-RAM Unterstützung mit zwei Slots und einer maximalen Speicheraufrüstung von 1GB RAM.

Die eingebauten Laufwerke sind:

  • Sony CD-Brenner ATAPI 24 max. 10x 40x max. inkl. Nero Burning ROM (OEM Version)
  • 16x DVD-ROM ATAPI (hier von MSI)
  • Seagate 80 GB IDE Festplatte Ultra ATA100 Interface
  • Sony 3,5″ Diskettenlaufwerk 1,44MB

Medion PC Titanium MD 3001 von Aldi - Netzteil Spannungen fehlerhaftMedion PC Titanium MD 3001 von Aldi – Netzteil Spannungen fehlerhaft

Das 18 Jahre alte PC-Netzteil hat die Zeit nicht so gut überstanden. Der Spannungstester zeigt 5,4V auf der +5V Leitung und nur 11,1V auf der +12V1 Leitunge. Beide Spannungen sind also nicht mehr in Ordnung und gerade die zu hohen 5V-Spannung stellt ein Risiko für das Mainboard dar. Solche alten PC-Netzteile sollte man auf jeden Fall direkt austauschen.