Apple iBook G3 Clamshell Blueberry – Laptop für reiche Einsteiger 🤔

Apple-Logo auf dem Kopf

Warum das Logo so angebracht wurde, das sieht man hier auf diesem folgenden Bild. Das iBook G3 Clamshell hat einen Tragegriff und konnte so wie auf dem Bild zu sehen ohne Tasche getragen und transportiert werden.

Apple iBook G3 Clamshell Blueberry mit Tragegriff Typ Handtasche
Apple iBook G3 Clamshell Blueberry mit Tragegriff Typ Handtasche

Sinnvoll natürlich nur an regenfreien Tagen – aber dafür eine erstklassige Werbung für Apple und Apple-Produkte. Das Apple-Logo [Anzeige] ist auf der Gehäuse-Unterseite und auf dem Gehäusedeckel vorhanden, so dass man es beim Tragen von beiden Seiten sieht.

iBook-Netzteil wie ein UFO

Das externe Netzteil des iBooks wurde von Apple auch spektakulär designt. Es ähnelt eher einem UFO oder einer fliegenden Untertasse und das Stromkabel vom Netzteil zum iBook kann um das Netzteil herum aufgewickelt werden, was Ihr genauer im Youtube-Video am Ende dieses Artikels seht.

Apple iBook G3 Clamshell Blueberry - PSU UFO-Netzteil
Apple iBook G3 Clamshell Blueberry – PSU UFO-Netzteil

Der Fuß des Netzteils ist das Ende des 230V-Stromkabels und das Netzteil steht somit auf dem Netzkabel. Leider bestehen die Kabel aus transluzentem Kunststoff, der im Laufe der Jahre erkennbar vergilbt ist. Auch hat sich die Isolierung des 12V-Kabels gelöst, so dass entweder die Isolierung oder der Nullleiter auf den ersten 10cm blank ist.

Anzeige 

iBook G3 Clamshell mit wenig Schnittstellen

Auch bei den Schnittstellen hat Apple gespart. Neben der Strombuchse verfügt das Notebook nur über einen Audio-Ausgang (am Finger im Bild), eine USB-Schnittstelle, einen Netzwerkanschluss RJ45 und eine Anschlussbuchse für eine analoge Telefonleitung an das eingebaute Modem.

Apple iBook G3 Clamshell Blueberry - wenige Schnittstellen
Apple iBook G3 Clamshell Blueberry – wenige Schnittstellen

Das iBook G3 Clamshell hatte standardmäßig nur 32MB RAM, was für damalige Verhältnisse schon sehr wenig war. Der Vorbesitzer des iBooks im Video hat das Laptop mit einem 128MB SD-RAM-Modul auf insgesamt 160MB aufgerüstet.

Festplatte mehr als klein

Der Flaschenhals ist bei dem iBook der ersten Generation aber die eingebaute IDE-Festplatte. Die Festplatte [Anzeige] hat nur 3.2GB und auch das war für damalige Verhältnisse sehr wenig. Entsprechend schnell voll ist eine solch kleine Festplatte, wenn man einige Softwarepakete installiert. Steckt man einen 32GB USB-Stick an das Notebook, so hat man schon extern eine 10-fach größere Speicherkapazität 🙂.

Apple iBook G3 Clamshell Blueberry - transluzente USB-Maus Teac
Apple iBook G3 Clamshell Blueberry – transluzente USB-Maus Teac

Auch sehr schön bei diesem Modell ist die Maus des Vorbesitzers. Leider fehlt die originale Apple-Maus, dafür hat ein Vorbesitzer aber eine passende Alternativ-Maus von TEAC beigelegt, ebenfalls in transluzentem Plastik in der Farbe “Blueberry”.