Apple iBook G3 Clamshell Blueberry – Laptop für reiche Einsteiger 🤔

Das iBook G3 von Apple kam 1999 als Notebook-Einsteigermodell auf den Markt und unterscheidet sich deutlich im Design von den damals erhältlichen Apple PowerBook Notebooks von Apple. Für umgerechnet 2.900 Euro hat man relativ wenig Hardware bekommen und diese war noch nicht mal wirklich schnell. Das Design des Clamshell iBook G3 ist aber sensationell verschieden, vergleicht man es mit PowerBook, MacBook [Anzeige] oder aktuellen Windows-Notebooks.

Apple iBook G3 Clamshell Blueberry Test MacOS X mit Stereo-Lautsprechern
Apple iBook G3 Clamshell Blueberry Test MacOS X mit Stereo-Lautsprechern

Auffällig schon das Design des Monitors und des Klappdeckels des iBooks. Die Form gleicht einer Muschel und ist nicht flach, sondern “muschelförmig” rund, so dass der Deckel beim Zuklappen um das Notebook “herumgreift”.

Vergleicht man das iBook Clamshell auf diesem Bild rechts mit dem MacBook und dem iMac Mini, dann sieht man direkt den Designunterschied in wenigen Jahren.

Kaufpreis von 1999 nicht gerade wenig

Das Display selbst ist leider nur ein 800×600 Punkte Farbdisplay und hat eine nur relativ kleine Auflösung, verglichen mit den damals üblichen Windows-Notebooks. Dafür ist die Bildqualität aber auch nach fast 20 Jahren sehr gut.

Apple iBook G3 Clamshell Blueberry - CD-ROM Laufwerk
Apple iBook G3 Clamshell Blueberry – CD-ROM Laufwerk

Besonders viel an Technik hat man damals leider nicht für die umgerechnet 2.900 Euro (mit Inflation) bekommen. Hier im Bild das CD-ROM-Laufwerk mit 24-facher Geschwindigkeit, was damals schon nicht wirklich schnell war und es ist eben auch kein CD-Brenner eingebaut, den man damals bei vielen PCs und Notebooks [Anzeige] schon standardmäßig bekommen hat.

Anzeige 

PowerPC Prozessor G3 mit 300MHz

Eingebaut im iBook G3 Clamshell ist ein PowerPC Prozessor mit 300MHz. Sehr positiv ist die geringe Wärmeentwicklung des Prozessors und auch er läuft nach 20 Jahren immer noch zuverlässig, was man von den Nachfolgern G4 nicht wirklich sagen kann.

Apple iBook G3 Clamshell Blueberry - Apple Logo auf dem Kopf
Apple iBook G3 Clamshell Blueberry – Apple Logo auf dem Kopf

Auffallend ist schon die Positionierung des Apple Logos. Bei den iBook G3 Clamshell Modellen (mit Griff) ist das Apfel-Logo “auf dem Kopf”, je nachdem wie man es sieht. Steht das Notebook aufgeklappt auf dem Tisch, dann ist das Logo falsch herum. Bei den Nachfolgemodellen iBook G3 zweite Generation mit 12,1″ und bei den G4 Modellen wurde das Logo um 180° gedreht, so wie man es hier links auf einem aktuellen MacBook sieht.