Elektroschrott-PC mit dem Geheimnis des offenen Netzteils

Alte PCs vom Schrott sind meistens in entsprechend schlechtem Zustand mit heraus gebrochenen Plastikteilen, defekten Festplatten und verbogenem Gehäuse.

PC vom Elektroschrott umgebaut

Da kann man aus der Not eine Tugend machen und den PC in genau diesem Thema umbauen und restaurieren.

Medion-PC Elektroschrott Gehäuse Modding
Medion-PC Elektroschrott Gehäuse Modding

Dieser Medion-PC kommt vom Elektroschrott und hatte ein verdelltes Gehäuse. Das MSI-Mainboard [Anzeige] funktioniert aber noch einwandfrei und der Intel Core2Quad ist immer noch ein leistungsstarker Prozessor.

Medion-PC Elektroschrott Gehäuse Modding - Trash-Look
Medion-PC Elektroschrott Gehäuse Modding – Trash-Look

Da das Gehäuse schon sichtbare Schäden hatte und das Seitenteil sowieso gefehlt hat, kann man den PC auch komplett in “Müll-Optik” umbauen und designen. Die Schublade des DVD-Laufwerks wurde mit einer Heissluftpistole erhitzt und etwas verbogen und die Gehäuse Vorderseite mit Farbe künstlich gealtert.

Anzeige 

PC-Gehäuse mit Farbe gealtert

Mit etwas Farbe aus einer Spraydose kann man interessante Effekt erzielen. Sprüht etwas Farbe in einen Behälter und tupft mit einem Schwamm die Farbe auf das Gehäuse.

Windows 10-PC mit Netzteil-Modding
Windows 10-PC mit Netzteil-Modding

Das offene Netzteil ist ein Hauptmerkmal des umgebauten PCs. Die Seitenwand des ATX-Netzteils [Anzeige] wurde mit einer Metallschere herausgeschnitten und der alte Lüfter gegen einen neuen RGB-LED-Lüfter ausgetauscht. Das Netzteil bietet so sensationelle Einblicke auf die Kondensatoren und Transformatoren.

Windows 10-PC - offenes ATX-Netzteil mit grünem Lüfter
Windows 10-PC – offenes ATX-Netzteil mit grünem Lüfter

Die Stromleitungen werden durch die verbliebene Seitenwand des Gehäuses nach außen geführt und behindern so nicht die Sicht auf das Mainboard und die Komponenten des PCs.

Anzeige 

Das Video zum dem PC findet Ihr auf der zweiten Seite 👇