Computer Lüfter ölen statt neuen Lüfter kaufen

Wenn in eurem Notebook oder Laptop der Lüfter rattert, klappert oder sich gar nicht mehr dreht, dann kann man einen neuen Lüfter kaufen oder den alten Lüfter ausbauen, säubern, ölen und schmieren.

Computer Lüfter ölen - Lüfter ausbauen und reinigen
Computer Lüfter ölen – Lüfter ausbauen und reinigen

Neue Lüfter könnt Ihr hier kaufen [Anzeige]. Die Vorteile des Reinigens eines alten Prozessor-Lüfters oder Gehäuse-Lüfters liegen aber auf der Hand:

  • Reinigen ist günstiger als ein Neukauf (15-30 Euro)
  • Reinigen ist schneller – Wartezeit bei Internet-Kauf fällt weg
  • Technische Qualität des alten originalen Lüfters ist häufig besser
  • neuer Lüfter passt manchmal nicht

Fan Error Fehlermeldung beim Starten

Spätestens wenn der alte eingebaute Lüfter nach dem Einschalten als fehlerhaft angezeigt wird oder das Notebook oder der Prozessor überhitzt, heiß wird oder abstürzt, dann sollte man den alten Lüfter ausbauen.

Computer Lüfter ölen - Notebook meldet Fan Error beim Starten
Computer Lüfter ölen – Notebook meldet Fan Error beim Starten

Bei diesem Notebook wird nach dem Einschalten ein “Fan Error” angezeigt und man hat die Wahl, das Gerät auszuschalten oder (auf eigenes Risiko) weiter zu arbeiten.

Universalöl, Kriechöl und Reiniger

Computer Lüfter ölen - Universalöl und Reiniger Spray
Computer Lüfter ölen – Universalöl und Reiniger Spray

Mit solchen Lüftern sollte man einen PC oder ein Notebook nicht weiter betreiben, sondern den Lüfter ausbauen und reinigen oder eben ganz austauschen.

Anzeige 

PC-Lüfter ausbauen und Staub entfernen

Als Reiniger stehen bspw. WD40, Ballistol, Caramba [Anzeige] oder ein anderes leicht gängiges Öl zur Verfügung. Wichtig ist eben, dass der Lüfter vorher richtig gereinigt wird.

Computer Lüfter ölen - alter Lüfter stark verstaubt
Computer Lüfter ölen – alter Lüfter stark verstaubt

Dieser ausgebaute Notebook-Lüfter dreht sich nur noch sporadisch und dann auch unregelmäßig. Das Lüfter-Lager ist sicherlich verstaubt und verschmutzt. Den groben sichtbaren Staub kann man mit einem Pinsel vorsichtig entfernen.