Gaming-PC – Streaming-PC zusammenbauen – AMD Ryzen 2600 – 16GB – m.2 SSD – Gehäuse Modding

Gaming-PC - Streaming-PC zusammenbauen - Ryzen + 16GB + m.2 SSD + Gehäuse Modding
Gaming-PC - Streaming-PC zusammenbauen - Ryzen + 16GB + m.2 SSD + Gehäuse Modding

In diesem Video wird ein Streaming-/Gaming-PC zusammengebaut. Einen Gamer-PC selber zusammenbauen ist nicht schwer, wenn man entsprechend vorsichtig ist. Der AMD Ryzen AM4-Prozessor hat 1331 Kontakte und die einzelnen Pins können leicht beschädigt werden.

Im Video seht Ihr, wie man ihn problemlos in den AM4-Sockel einsetzt und den Prozessor-Kühler installiert. Grafikkarte, ATX-Netzteil und DDR4-RAM-Module werden installiert und der Rechner auf Funktion getestet.

Anzeige 


In diesen Streaming-PC (Livestreaming) sind ein Gigabyte Gamer-Mainboard mit AMD Ryzen 2600 und 16GB DDR4-RAM verbaut. Anstelle einer “normalen” SATA-2,5″-SSD ist eine Samsung m.2 SSD direkt auf dem Mainboard installiert. Hier findet Ihr die komplette Komponentenliste.

In diesem Video werden die Komponenten gezeigt
… und noch ein Video zu “PC selber bauen”
Anzeige 

Gaming-PCs, Gaming-Grafikkarten und Ersatzteile
Gebrauchte Gaming-Notebooks ab 1€  [Anzeige]
Neue Gamer-Laptops und Gamernotebooks für wenig Geld  [Anzeige]
Neue Gamer-PCs für kleines Geld und aktuelle Spiele  [Anzeige]
PC-Netzteiltester für ATX-Netzteile für wenig Geld  [Anzeige]

Neuer Beitrag: Gaming Laptop vorm Schrott gerettet